Fische aus der Familie der Lebendgebärenden Zahnkarpfen (Poeciliidae)

Alle Fische der Poeciliidae Familie bringen lebendigen Nachwuchs zur Welt. Ein weiteres gemeinsames Merkmal ist die einzelne Rückenflosse mit sanften Strahlen ohne Seitenlinie.

Bei den männlichen Mitgliedern der Poeciliiden hat sich die Afterflosse zu einer Struktur entwickelt, die als Gonopodium bezeichnet wird und zur Übertragung von Spermienbündeln auf die Weibchen verwendet wird.

Poeciliidae sind im Allgemeinen klein und werden nicht größer als 10 cm, wobei das Weibchen in der Regel viel größer als das Männchen ist.

Das Verbreitungsgebiet der Poeciliidae Mitglieder liegt in Amerika und erstreckt sich vom oberen Mississippi-Tal durch Mittelamerika bis hinunter nach Argentinien. Schätzungsweise gibt es bis zu 300 Arten in dieser Familie von denen viele bei Aquarianern aufgrund ihrer einfachen Haltung und Pflege beliebt sind.

Zu den beliebtesten Poeciliidae Fischen bei Aquarianer gehören:


Guppy Fisch

Guppy Pflegeanleitung

Guppys sind seit Generationen ein fester Bestandteil des Aquarienhobbys. Ihre ursprüngliche Heimat liegt in Südamerika und der Karibik. Die inzwischen in Gefangenschaft gezüchteten Fische sind heute in vielen Farben und Formen erhältlich.
Xiphophorus Helleri, Schwertträger Fisch

Schwertträger, Xiphophorus Helleri

Der Xiphophorus Helleri ist allgemein als Schwertträger Fisch oder Schwertschwanzfisch bekannt. Diese Art gehört zur Familie der Poeciliiden und ist ein tropischer Süßwasserfisch.
Poecilia sphenops Molly-Fisch

Molly-Fisch

Molly-Fische gehören zu den am häufigsten gehaltenen Fischen im Aquarium und wahrscheinlich haben die meisten von uns schon einmal einen Molly-Fisch gesehen haben. Einen Teil ihrer Beliebtheit verdanken diese Fische ihrer einfachen Pflege, was sie perfekt für Neueinsteiger in der Aquaristik macht.