Schlagwortarchiv für: Asien

Kleiner Leuchtaugenbärbling, Rasbora dorsiocellata macrophthalma, Steckbrief, Pflege

Kleiner Leuchtaugenbärbling, Rasbora dorsiocellata macrophthalma

,
Der Kleine Leuchtaugenbärbling, wissenschaftlich als Rasbora dorsiocellata macrophthalma bekannt, ist eine faszinierende und attraktive Süßwasserfischart aus der Familie der Karpfenfische (Cyprinidae). Diese Art erreicht eine maximale Größe von etwa 3 cm und ist für ihren schlanken Körperbau sowie für die markanten, leuchtenden Flecken oberhalb ihrer Augen bekannt.

Glühlicht-Rasbora, Sundadanio retiarius

,
Die Glühlicht-Rasbora, auch bekannt als Sundadanio retiarius, ist eine bezaubernde und farbenfrohe Süßwasserfischart, die aus Südostasien stammt. Diese kleine Fischart, die eine maximale Länge von etwa 1,5 bis 2 cm erreicht, ist bekannt für ihren schlanken Körper und die auffällige Färbung, die oft aus einem Muster von leuchtenden Blau- und Rottönen besteht.
Rotflossen Zwergbärbling, Rasbora rubrodorsalis, Pflege, Steckbrief

Rotflossen Zwergbärbling – Rasbora rubrodorsalis

,
Der Rotflossen Zwergbärbling, bekannt als Rasbora rubrodorsalis, ist eine reizvolle und farbenprächtige Süßwasserfischart aus der Familie der Karpfenfische (Cyprinidae). Diese kleine Art, die eine maximale Größe von etwa 3 bis 4 cm erreicht.
Längsband-Zwergbärbling, Boraras urophthalmoides, Pflege, Steckbrief

Längsband-Zwergbärbling, Boraras urophthalmoides

,
Der Längsband-Zwergbärbling, auch bekannt als Boraras urophthalmoides, ist eine kleine und farbenfrohe Süßwasserfischart, die aus Südostasien stammt. Diese Art erreicht eine maximale Größe von etwa 2 bis 3 cm und ist bekannt für ihren schlanken Körper mit einem auffälligen Längsband.
Goldfleck-Zwergbärbling, Boraras merah, Pflege, Steckbrief

Goldfleck-Zwergbärbling – Boraras merah

,
Der Goldfleck-Zwergbärbling, bekannt unter der wissenschaftlichen Bezeichnung Boraras merah, ist eine kleine und farbenprächtige Fischart, die in der Aquaristik zunehmend Beliebtheit genießt. Diese Art erreicht eine maximale Länge von etwa 2 bis 3 cm und ist bekannt für ihre leuchtend rote Grundfärbung mit auffälligen schwarzen und goldgelben Flecken entlang des Körpers.
Rotflossenrasbora, Rasbora borapetensis, Steckbrief, Pflege

Rotflossenrasbora – Rasbora borapetensis

,
Die Rotflossenrasbora, wissenschaftlich bekannt als Rasbora borapetensis, ist ein attraktiver und beliebter Süßwasserfisch in der Aquaristik. Diese kleine, schlanke Art erreicht eine Körperlänge von etwa 5 bis 6 cm und ist besonders für ihre markanten roten Flossen bekannt, die einen schönen Kontrast zu ihrem überwiegend silbernen Körper bieten.
Espes Bärbling, Rasbora espei, Pflege, Steckbrief

Espes Bärbling – Rasbora espei

,
Espes Bärbling, auch bekannt als Rasbora espei, ist eine beliebte und attraktive Wahl für Süßwasseraquarien. Diese kleine, schlanke Fischart erreicht in der Regel eine Länge von etwa 4 bis 5 cm. Charakteristisch für Espes Bärbling ist sein schimmernder Körper mit einer auffälligen, orangefarbenen bis rosa Streifung.
Türkisbärbling – Danio devario, Pflege, Steckbrief

Türkisbärbling – Danio devario

,
Der Türkisbärbling, wissenschaftlich bekannt als Danio devario, ist eine beeindruckende Fischart, die in Süßwasseraquarien sehr geschätzt wird. Dieser lebhafte und farbenfrohe Fisch zeichnet sich durch seinen schlanken Körperbau und die leuchtend türkisfarbene bis blaugrüne Färbung aus.
Schleier-Leopardbärbling - Danio rerio var. frankei, Pflege, Steckbrief

Schleier-Leopardbärbling – Danio rerio var. frankei

,
Der Schleier-Leopardbärbling, auch bekannt als Danio rerio var. frankei, ist eine Zuchtform des bekannten Zebrafisches (Danio rerio). Diese Variante zeichnet sich durch ihre längeren, elegant fließenden Flossen aus, die ihr ein "schleierartiges" Erscheinungsbild verleihen.
Zwergleopardbärbling, Danio tinwini, Pflege, Steckbrief

Zwergleopardbärbling – Danio tinwini

,
Der Zwergleopardbärbling, wissenschaftlich als Danio tinwini bekannt, ist eine faszinierende und beliebte Wahl für Süßwasseraquarien. Diese kleinen, lebhaften Fische zeichnen sich durch ihre auffällige Musterung aus, die an einen Leoparden erinnert, mit einer Kombination aus leuchtenden Gelb- und Schwarzfarbtönen auf ihrem Körper.